Bibliographie

Ameriks, Karl (2000), Kant and the Fate of Autonomy. Problems in the Appropriation of the Critical Philosophy, Cambridge: CUP.

– (2012): „Ambiguities in the Will: Reinhold and Kant, Briefe II“, in: Violetta Stolz/Marion Heinz/Martin Bondeli (Hrsg.), Wille, Willkür, Freiheit. Reinholds Freiheitskonzeption im Kontext der Philosophie des 18. Jahrhunderts, Berlin/Boston, 71–89.

Bittner, Rüdiger/Cramer, Konrad (Hrsg.) (1975): Materialien zu Kants ‚Kritik der praktischen Vernunft‘. Frankfurt/M.

Bojanowski, Jochen (2006): Kants Theorie der Freiheit. Rekonstruktion und Rehabilitierung. Berlin/New York.

Brezeale, Daniel (2012): „The Fate of Kantian Freedom: One Cheer (More) for Reinhold“, in Martin Bondeli, Marion Heinz and Violetta Stolz (Hrsg.), Wille, Willkür, Freiheit: Reinholds Freiheitskonzeption im Kontext der Philosophie des 18. Jahrhunderts. Berlin/Boston, 91–123.

Di Giovanni, George (2001): „Rehberg, Reinhold, und C.C.E. Schmid über Kant und die moralische Freiheit“, in: Michael Oberhausen (Hrsg.), Vernunftkritik und Aufklärung: Studien zur Philosophie Kants und seines Jahrhunderts. Stuttgart-Bad Cannstatt, 93–113.

Guyer, Paul (2004): „Zum Stand der Kant-Forschung“, in: Information Philosophie 1, 10-21.

Henrich, Dieter (2004): „Zum Stand der Kant-Forschung“, in: Information Philosophie 1, 10-21.

Klemme, Heiner/Kuehn, Manfred (Hrsg.) (2016), The Bloomsbury Dictionary of Eighteenth-Century German Philosophers, London/Oxford.

Korsgaard, Christine (2009): Self-Constitution. Agency, Identity, and Integrity. Oxford.

Lazzari, Alessandro (2004): „Das Eine, was der Menschheit Noth ist“. Einheit und Freiheit in der Philosophie Leonhard Reinholds (1789-1792). Stuttgart Bad-Cannstatt.

Noller, Jörg (2018): „Ambivalente Freiheit. Kant und die Tradition des Willkürbegriffs“, erscheint im Archiv für Begriffsgeschichte.

– /Josifovic, Sasa (Hrsg.) (2018): Freiheit nach Kant: Tradition – Rezeption – Transformation – Aktualität (erscheint voraussichtlich im Brill-Verlag)

– /Kisner, Manja (Hrsg.) (2019): The Concept of Will in Classical German Philosophy (erscheint bei De Gruyter)

– (2018): „Heautonomie: Schillers Begriff individueller Freiheit“, erscheint in: Revista Ética e Filosofia Polítia.

– (2018): „Reinhold und Schiller über Freiheit nach Kant“ (erscheint im selbst herausgegebenen Sammelband Freiheit nach Kant)

– (2018): „Vom Unvermögen zum Un-Vermögen: Reinhold und Schelling über unmoralische Freiheit nach Kant“, erscheint in der Deutschen Zeitschrift für Philosophie.

– (2018): „There Is no Will without Choice. Reinhold and Fichte on Individual Freedom after Kant“, erscheint in Reinholdiana 4 (De Gruyter-Verlag).

– (2018): „Autonomie oder Heautonomie? Kant und Schiller über moralische Selbstbestimmung“, erscheint in: Akten des 12. Internationalen Kant-Kongresses.

– (22016): Die Bestimmung des Willens. Zum Problem individueller Freiheit im Ausgang von Kant. München/Freiburg.

– (2016): „Reflexionen des Willens. Freiheitsprobleme und -Perspektiven nach Kants Kritik der praktischen Vernunft“, in: Christian Danz (Hrsg.): Kant und der Deutsche Idealismus. Würzburg, 151-169.

– (2014): „Freiheit nach Kant. Probleme und Perspektiven autonomer Vernunft“, in: Philosophische Rundschau 61 (2014), 294-308.

– (2012): „‘Die praktische Vernunft ist kein Wille‘. Reinholds personalitätstheoretische Kritik der Kantischen Freiheitslehre“, in: Violetta Stolz/Marion Heinz/Martin Bondeli (Hrsg.): Wille, Willkür, Freiheit. Reinholds Freiheitskonzeption im Kontext der Philosophie des 18. Jahrhunderts. Berlin/Boston 2012, 193-221.

– (2012): „Aufklärung am Ursprung des Idealismus. Tendenzen der neuesten Reinhold-Forschung“, in: Philosophische Rundschau 59, 160-184.

Walsh, John (2018a), „The Faculty of Desire is not a Will: Reinhold’s Critique of Kant’s Practical Philosophy“, in: Jörg Noller/Manja Kisner (Hrsg.), The Concept of Will in Classical German Philosophy.

– (2018b), „Reinholds Theorie der Willensfreiheit in Bezug auf Kants Religionsschrift”, forthcoming in: Martin Bondeli and Dirk Westerkamp (Hrsg.), Vorstellen, Denken, Sprache: Reinholds Philosophie im Kontext des Deutschen Idealismus, Berlin/New York.

Zöller, Günter (2005), „Von Reinhold zu Kant. Zur Grundlegung der Moralphilosophie zwischen Vernunft und Willkür“, in: Marco M. Olivetti/Pierluigi Valenza (Hrsg.), K. L. Reinhold: Alle soglie dell’idealismo, Pisa/Roma, 73–91.

Advertisements